Workplace Solutions Blog

Work, Life & Balance in Unternehmen

Zertifikatsrallye: 361° Family Award – wichtige Fakten auf einen Blick

 

Wie viele Angebote zur Überprüfung und Zertifizierung der Arbeitgeberattraktivität und Familienfreundlichkeit Ihres Unternehmens hatten Sie bereits auf dem Tisch? Das Global Workplace Solutions-Team von Care.com Europe möchte Ihnen den Überblick über die Audits und Siegel erleichtern und stellt Ihnen systematisch die wichtigsten vor. Geht es bei den Audits um den Arbeitsplatz an sich, die Unternehmenskultur oder auch um Mitarbeiterkommunikation? Spielen Benefits für die Angestellten oder familienunterstützende Maßnahmen eine große Rolle? Was genau wird untersucht und bewertet? Welche Kosten sind mit welchem Siegel verbunden? Und wie kann ich mich als Unternehmen bewerben? Finden Sie mit uns Antworten auf die wesentlichen Fragen! Diesmal geht es um den 361° Family Award der A.T. Kearney GmbH.

 


361° Family Award

  • Einziger Familienfreundlichkeitspreis auf Basis von Mitarbeiterbefragungen
  • Schaffen einer gewinnbringenden Transparenz hinsichtlich der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Kostenfreie Teilnahme am Wettbewerb für jedes Unternehmen

 

Die Mitarbeiter fest im Boot

Ein Preis, der Familienfreundlichkeit bestätigt und auf Basis von Mitarbeiterbefragungen vergeben wird, existierte bis 2014 weder in Deutschland, Österreich noch in der Schweiz. Der 361° Family Award schloss diese Lücke und zeichnet nun jährlich Unternehmen und Organisationen aus, die einen besonderen Beitrag für ihre Mitarbeiter zum Thema Familienfreundlichkeit leisten.

Seit vielen Jahren beschäftigt sich die A.T. Kearney GmbH bereits mit dem Thema Familie und richtete speziell dafür die Initiative A.T. Kearney 361° – Die Neu-Erfindung der Familie ein. Neben zahlreichen Publikationen und Events führte die Initiative gemeinsam mit dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und dem Markt- und Sozialforschungsinstitut infas in den Jahren 2012 und 2013 Studien zum Thema Familienfreundlichkeit in Unternehmen durch. Die Ergebnisse unterstrichen ganz klar die Wichtigkeit des Themas, zeigten jedoch auch, dass viele Unternehmen ihre Rolle im Spannungsfeld Familienfreundlichkeit noch unterschätzen.

Folglich entwickelten die drei Organisationen einen bundesweiten Unternehmens-Index für Familienfreundlichkeit. Dieser bildet die Einschätzung der familienfreundlichen Angebote aus Sicht der Mitarbeiter ab und bewertet die Kommunikation und Vereinbarkeitskultur im Unternehmen. Dadurch erhält jedes teilnehmende Unternehmen die interne Transparenz, die es braucht, aber auch ganz konkrete Handlungsempfehlungen zur weiteren Verbesserung der Familienfreundlichkeit. Die besten Unternehmen werden jährlich im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung ausgezeichnet und bekannt gegeben. Alle teilnehmenden Unternehmen erhalten die Ergebnisse in Form eines individuellen Berichts und können daraus ganz einfach ihren Handlungsbedarf ableiten.

 

Das Prozedere in Kürze

Im Rahmen des 361° Family Awards nehmen Ihre Mitarbeiter an einer Online-Befragung zur Familienfreundlichkeit in Ihrem Unternehmen teil. Dabei bewerten sie die Familienfreundlichkeit hinsichtlich der angebotenen Maßnahmen, der Kommunikation und Vereinbarkeitskultur. Alle Daten werden selbstverständlich anonymisiert behandelt und unterliegen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die Aufgaben des Unternehmens umfassen lediglich die interne Ankündigung und Kommunikation der Befragung. Den Rest, beginnend von der Bereitstellung des Fragebogens bis hin zur Auswertung und Präsentation der Ergebnisse, übernimmt die A.T. Kearney GmbH für Sie!

 

Die Kriterien der Bewertung

Wie bereits angesprochen, werden bei der Mitarbeiterbefragung genau drei Dimensionen beleuchtet: Leistungsangebot – Kommunikation – Kultur. In der ersten Kategorie wird der Umfang des Leistungsangebots bewertet. Abgefragt werden dabei unter anderem die Passgenauigkeit der Maßnahmen im Hinblick auf die Bedürfnisse Beschäftigter mit Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen, die Bewertung der Leistungen im Unternehmensvergleich, die persönliche Zufriedenheit nach Inanspruchnahme der angebotenen Maßnahmen sowie die Weiterempfehlung dieser Services.

Beim Komplex Kommunikation werden zum Beispiel die Vollständigkeit des Informationsangebotes, der Informationszugang, die Bekanntheit von Ansprechpartnern, die Regelmäßigkeit der Information und die Gesamtzufriedenheit mit der Kommunikation abgefragt. In der Kategorie Kultur bewerten die Mitarbeiter die Glaubwürdigkeit der Führungskultur, die Mitarbeiterorientierung des Unternehmens, die Ausprägung von Präsenzkultur und flexibler Arbeitsgestaltung, die Kollegialität untereinander sowie das Vorhandensein von Karriereängsten.

 

So profitieren Sie als Unternehmen

Eine Beteiligung am 361° Family Award und der dafür notwendigen Mitarbeiterbefragung sichert jedem Unternehmen – ob groß oder klein – einige Vorteile, zum Beispiel:

1. Sie verbessern die Familienfreundlichkeit Ihres Unternehmens nachhaltig.

2. Sie bauen eine außergewöhnliche Bindung zu Ihren Mitarbeitern auf, steigern deren Loyalität und reduzieren die Wechselbereitschaft.

3. Sie differenzieren sich durch aktives Employer Branding positiv am Arbeitsmarkt.

 

Weitere langfristige positive Nebeneffekte bei Umsetzung der gegebenen Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit können das Senken des Krankenstandes, der Ausfall- und Recruiting-Kosten sowie eine deutliche Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität in Ihrem Unternehmen sein. Eine Teilnahme am Wettbewerb und den Mitarbeiterbefragungen ist grundsätzlich jedes Jahr erneut möglich, was bei regelmäßiger Partizipation die nachhaltige Entwicklung der Familienfreundlichkeit in Ihrem Unternehmens fördert.

Eine Teilnahme am 361° Family Award lohnt sich für jedes Unternehmen, denn diese ist kostenfrei.

Weitere Informationen zum 361° Family Award der A.T. Kearney GmbH und zur Bewerbung erhalten Sie unter family-award.de.

 

 


Wir helfen Ihnen gern weiter. Kontaktieren Sie uns jetzt!